DEutsch LErnen mit GebärdemSchrift DELEGS
im Rahmen des Projektes: "Schriftspracherwerb gehörloser Menschen
zur Förderung inklusiver Teilhabe am Arbeitsmarkt"

Herzlich Willkommen auf delegs.de

Willkommen Video
Schulungsangebote
delegs-Editor

Katrin schrieb am 14. Januar 2016

Die FAW lädt ein:

Logo FAW

 Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen

EINLADUNG

zur Fachtagung

im Projekt „Schriftspracherwerb gehörloser Menschen zur Förderung inklusiver Teilhabe am Arbeitsmarkt“

Termin

17. Februar 2016

09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Hotel Grenzfall, Integrationshotel

DGS Dolmetscher sind vor Ort

Ackerstraße 136, 13355 Berlin

Telefon: 030 34333300

http://www.hotel-grenzfall.de


Tagungsprogramm

09.00 – 10.00 Uhr Eröffnung und Grußworte

  • Begrüßung (Richard Nürnberger, Geschäftsführung FAW)
  • Grußwort aus der Politik – Erwartung gehörloser Menschen an die Teilhabeentwicklung in Arbeit und beruflicher Fortbildung (Prof. Dr. Ulrich Hase, Kiel)
  • Grußwort eines Integrationsamtes aus einer Modellregion (Simone Wuschech, Leiterin Integrationsamt Cottbus)
  • Erwartungen der Arbeitgeber (RA Birgit Schweer, Zentralverband des Deutschen Handwerk (ZDH), Berlin)

10.00 – 11:30 Uhr Schriftsprache und Gehörlosigkeit

  • Einstieg in die Projektvorstellung: Schwerbehindertenrechtliche Förderung und Teilhabe gehörloser Menschen am Arbeitsleben
  • Berichte von Betroffenen: Schriftspracherwerb in meiner Schulzeit und wie es danach mit der Schriftsprache im Beruf weiterging (Thimo Kleyboldt / Katja Gertzen / Michael Krtschil / Lutz Möller / Kay Schröter)
  • Schriftsprache und Erwerb von EDV-Kompetenz (Hans-Herbert Suhling, Dibs GmbH Hamburg)
  • Anmerkungen zum Erfahrungsbericht der Kursleiter aus wissenschaftlicher Sicht: Wie überwindet die Unterrichtsmethode des Projektes diese Barrieren des Schriftspracherwerbs (Prof. Dr. Barbara Haenel-Faulhaber, Universität Hamburg)

11.30 – 12.00 Uhr Kaffeepause

12.00 – 13.00 Uhr Arbeitsweise des Projektes

  • „Kontrastives Arbeiten (DGS – Deutsch) mit dem delegs-Editor – Beispiele aus der Unterrichtspraxis“ – Vorstellungen der GebärdenSchrift, des Delegs-Editors und der Fachwortlisten (Katrin Hagemann / Thimo Kleyboldt, Universität Hamburg)

13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 – 15.30 Uhr EDV-basierte Unterstützung des Schriftspracherwerbs

  • EDV-basierte Unterstützung des Schriftspracherwerbs   und der Schriftsprachnutzung: berufsspezifische Wortlisten und Co. (Dr. Gryczan/ Jörn Koch (WPS) et.al.)
  • Socializing – Testen und Erproben des delegs-Editors und der Fachwortlisten von den Teilnehmern an Demo-Computern durch die Teilnehmer – Anleitung durch hörende und gehörlose Fachkräft

15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause

16.00 – 17.00 Uhr Betrieblicher Einsatz gehörloser Menschen

  • Berufliche Kommunikationsanforderungen und die Rolle der Schriftsprache dabei
  • Strategie und Methode zum arbeitsbezogenen Schriftspracherwerb (Dr. Thomas Lauenstein, Dortmund / Dr. Hans-Günther Ritz, Bremen – Vertreter der arbeits- und sozialwissenschaftlichen Projektbegleitung)

17.00 – 17.30 Uhr Zusammenfassung der Tagungsergebnisse und Ausblick auf die weitere Projektarbeit (Anja Englert – Projektleitung)

Zielgruppe

Die Veranstaltung und Einladung richtet sich an die Fachwelt und an Unternehmen.

Wir laden ein:

  • Vertreter von Unternehmen (v.a. mit gehörlosen Mitarbeitern)
  • betriebliche Interessenvertretungen, insbesondere Schwerbehindertenvertretungen,
  • Experten und Wissenschaftler,
  • gehörlose Menschen und
  • ihre Verbände.

Tagungsinhalte

Es werden Fachvorträge, Erfahrungsberichte und Zwischenergebnisse des Projektes zur Diskussion gestellt. Folgende Fragen werden u.a. behandelt:

  • Die besonderen Schwierigkeiten der gehörlosen Menschen beim Lernen der Schriftsprache
  • Lesen einer Buchstabenschrift – welche besondere kognitive Leistung müssen gehörlose Menschen dafür erbringen?
  • Die Unterrichtsmaterialien für die Deutschkurse des Projektes werden unter Einsatz einer GebärdenSchrift mit dem vom Projekt entwickelten Editor zum „Deutsch-lernen-mit-GebärdenSchrift“ (delegs-Editor) effizient erstellt. Wie funktioniert das?
  • Wie sollte moderner Unterricht in Schriftsprache für gehörlose Menschen heute aussehen? Welche Rolle spielt die deutsche Schriftsprache für den EDV-Gebrauch?
  • „Viersprachiges“ berufsbezogenes Fachwörterbuch
  • Schriftsprache und Berufstätigkeit gehörloser Menschen

Veranstaltungsort

Der Tagungsort wird als Integrationsunternehmen im Sinne von § 132 SGB IX geführt. Im Integrationshotel Grenzfall arbeiten Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen – darunter auch mehrere gehörlose Menschen – unter der professionellen Anleitung von Hotelfachkräften und Pädagogen, jeder nach seinen Fähigkeiten und mit all seinen Möglichkeiten.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich unter der unten angegebenen Emailadresse mit Ihren vollständigen Kontaktdaten bis zum 10.02.2016 bei Frau Katja George an: katja.george@faw.de

Veranstalter

Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH (www.faw.de)

Akademie Kiel

Einsteinstraße 1

D-24118 Kiel

Tel: 0431 / 800-96-572

E-Mail: katja.george@faw.de

Projektregionen

Sachsen (FAW Chemnitz), Südbrandenburg (FAW Cottbus), Nordrhein-Westfalen Mitte (FAW Dortmund), Schleswig-Holstein (FAW Kiel)

Informationen zum Projekt:

Weiterführende Informationen zum Projektinhalt, auch als Video in DGS und weitere Kontaktadressen in Laut- und Gebärdensprache finden Sie im Internet unter dem Suchwort „FAW: Schriftspracherwerb“ und unter der Adresse http://www.delegs.de

 

 


delegs schrieb am 6. Januar 2016

delegs-Editor Version 1.66 veröffentlicht!

Heute wurde eine neue Version des delegs-Editors veröffentlicht. Sie beinhaltet folgendes neues Features:

  • Umstrukturierung des Speicherverhaltens von Gebärden im Gebärdeneditor:
    • Man kann nun Gebärden über die Buttons „Speichern“ und „Speichern Unter“ abspeichern
    • Das Betätigen der Speichern-Buttons schließt den Gebärdeneditor nicht mehr
  • Kopfsymbole sind nun frei im Gebärdeneditor positionierbar
  • Kopieren und Einfügen vom Inhalt des Dokumenteneditors ist nun auch zwischen verschiedenen Browser-Tabs möglich

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Katrin schrieb am 18. Dezember 2015

Wir wünschen Euch:

Weihnachtsgruß


Katrin schrieb am 10. Dezember 2015

Veröffentlichung des neuen Spiels: „Sort the Sign“

Liebe delegs-Freunde,

es gibt ein neues Spiel mit GebärdenSchrift! Das Spiel heißt: „Sort the Sign“.

Sortiere die Gebärden

Ziel ist es die Gebärden zu sortieren.

Hier könnt ihr das Spiel testen: „Sort the Sign“

Wir wünschen Euch viel Spaß beim ausprobieren!


delegs schrieb am 2. November 2015

delegs-Editor Version 1.65 veröffentlicht!

Heute wurde eine neue Version des delegs-Editors veröffentlicht. Sie beinhaltet folgendes neues Feature:

  • Automatische Freitextzeile (kann über die Menüleiste aktiviert/deaktiviert werden – standardmäßig ist sie aktiv)
  • einige Bugs wurden behoben

Viel Spaß beim Ausprobieren!


DEutsch LErnen mit GebärdemSchrift DELEGS
im Rahmen des Projektes: "Schriftspracherwerb gehörloser Menschen
zur Förderung inklusiver Teilhabe am Arbeitsmarkt"